Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

Selbstständig aus eigenen Kräften handeln und das tun können, was Sie sich vorgenommen haben.
Für die meisten Menschen ist dies alltäglich und zählt nicht zu den schwer erfüllbaren Wünschen.

Ergotherapie kommt zum Einsatz bei Menschen, die im Alter oder nach schweren körperlichen bzw. geistigen Krankheiten ihre Selbstständigkeit oder Unabhängigkeit im Alltag und/oder Berufsleben verloren haben.

Kinder holen Entwicklungsrückstände durch spielerisches Lernen auf und erobern dabei neue Fertigkeiten. Ihr Selbstbewusstsein wächst, die Familie und das soziale Umfeld können aufatmen.

(ERGOTHERAPIE, die; -n (griech.) = abgeleitet von ergon- (Arbeit, Tätigkeit, Handlung) und therapie (Pflege, Behandlung). Ganzheitlich ausgerichtete medizinische Behandlung zur Prävention und Rehabilitation für alle Altersgruppen.)

Die Definition unseres Verbandes

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.
(DVE*) 08/2007)

„Eine Definition bildet die Basis, von der aus alle Berufsangehörigen, unabhängig ihres Arbeitsgebietes, Spezialisierung und ihrer persönlichen Sichtweise die Ergotherapie darstellen können. Sie beschreibt den Kern des Berufs, ist daher berufsfeldübergreifend und nicht einer Tätigkeitsbeschreibung gleichzusetzen. Die Definition ist eine verdichtete Beschreibung, die nicht den Anspruch erhebt, alle Aspekte des komplexen Gegenstandes Ergotherapie umfassend darstellen zu können. Vielmehr soll sie die gemeinsame Berufsidentität fördern und Grundlage für eine vereinte Außendarstellung unseres Berufes sein.

Erstellt von der Projektgruppe Berufsprofil in einem mehrjährigen Konsensusprozess, in den die Berufsangehörigen u.a. durch 2 Befragungen eingebunden waren, wurde die Definition Ergotherapie am 09.08.2007 vom Vorstand verabschiedet. Sie ist nunmehr die allgemein gültige Definition Ergotherapie des DVE.“
*(Quelle: DVE)

Unser Leistungsspektrum:

  •  Biofeedback
  • Neurofeedback
  • Grafo- und Feinmotorik
  • Hand- /Schultertherapie
  • Narbenbehandlung
  • Spiegeltherapie
  • Tiergestützte Therapie
  • Kognitives Training
  • Linkshänderberatung
  • Konzentrationstraining
  • Motorische Entwicklungsförderung

Ergotherapie bekommen

So erhalten Sie eine Heilmittelverordnung für Ergotherapie

Vor der ergotherapeutischen Behandlung steht der Gang zum Arzt

Dieser kennt Ihren Krankheitsverlauf und Ihre Bedürfnisse und weiß, welche Behandlung am sinnvollsten ist: Neben einer ergotherapeutischen Behandlung können auch weitere Maßnahmen erforderlich sein.

Wenn Ihr Arzt die Ergotherapie für Sie oder Ihr Kind als mögliche Therapieform empfiehlt, wird er Ihnen eine Heilmittelverordnung (Rezept) ausstellen.

Die Kosten für Ihre ergotherapeutische Behandlung werden — exklusive eines Selbstbehalts — von gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen.

Anwendungsgebiete

Ergotherapeutische Anwendungsgebiete

  • Pädiatrie
    Behandlung von Kindern z.B. Entwicklungsverzögerungen, Störungen der Grob- und Feinmotorik, Wahrnehmungsstörung, Lernschwierigkeiten, …
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
    z.B. Verhaltensauffälligkeiten, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS), Hyperaktivität, …
  • Neurologie
    Behandlung von Schädigungen des Zentralen Nervensystems
    z.B. Apoplex (Schlaganfall), Multiple Sklerose, Hirntumor, …
  • Orthopädie
    Behandlung des Bewegungssystems z.B. Verletzung, Rheuma, Arthrose, …
  • Geriatrie
    Altersbeschwerden z.B. Gedächtnisprobleme, Demenz, …
  • Psychiatrie
    Seelische Erkrankungen z.B. Depressionen, Psychosen, Angststörungen, …

Pädiatrie – Wenn das eigene Kind sich von anderen unterscheidet

Eltern werden mit Diagnosen wie Entwicklungsverzögerungen, Konzentrationsschwäche oder Grafomotorikstörungen konfrontiert. Doch was bedeutet das für mein Kind? Was kommt jetzt auf uns zu?

Ihr Kinderarzt bzw. Arzt hat Ergotherapie verordnet?

Nun kommt wieder Farbe ins Leben!

Durch unsere langjährige Erfahrung, unser umfangreiches Angebot und unsere frischen Ideen sind Sie bei uns in besten Händen. Wir setzen auf Hilfe zur Selbsthilfe. Vor allem bei Kindern sollten alle an einem Strang ziehen: Kinder, Eltern und weitere Bezugspersonen.
Durch unser großes Team findet sich immer der passende Therapeut mit individuellem Behandlungsplan für jede Persönlichkeit, für jedes Problem stets orientiert an den Fertigkeiten Ihres Kindes.

Die Besonderheit in unserer Praxis: Unsere Therapiebegleithunde, die unser Team bestens ergänzen und unsere Kids super motivieren!
________________________________________

Wir holen Ihr Kind dort ab, wo es sich besonders wohl fühlt: Im Spiel.

In einer bunten Welt voller Farben, Formen und Unterschiede lernen Kinder am Besten. Sie trainieren spielerisch ihre Fertigkeiten, erweitern ihre Perspektive und ihr Wissen und erkunden mit vollem Körpereinsatz ihre Fähigkeiten. Sie lernen mit Defiziten umzugehen, oder schaffen es mithilfe der Behandlung, sie auszugleichen.

Sie, liebe Eltern halten wir stets auf dem Laufenden über die Fortschritte Ihres Kindes und beantworten gerne alle Ihre Fragen und geben ggf. Hilfestellungen im Alltag.

Neurologie

Neuurologische Erkrankungen

Die Neurologie umfasst eine der größten medizinisch-therapeutischen Fachbereich – Sie ist vereinfacht gesagt, die Lehre, der Erkrankungen des Nervensystems.
Genauer gesagt, des Zentralnervensystems, also des Rückenmarks und des Gehirns, sowie die Verletzungen des peripheren Nervensystems.

 

Beispiele für den Einsatz von Ergotherapie in der Neurologie:

  • Schlaganfall (Apoplexie)
  • Schädelhirnverletzungen
  • Tumore
  • Rückenmarksverletzungen
  • Querschnittslähmung / Rückenmarksläsion
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Demenzen (z.B. Alzheimer)

diese Krankheitsbilder können verschiedenste Funktionseinschränkungen wie, Sensibilitätsstörungen, kognitive Beeinträchtigungen oder Lähmungen hervorrufen.
Die auftretenden Symptome werden analysiert und ganzheitlich behandelt.

Ziele werden gemeinsam mit dem Klient festgelegt, sodass die gemeinsame therapeutische Arbeit beginnen kann. Hierfür setzen wir konkret an Alltagsaktivitäten an, wobei häufig zunächst einzelne Körperfunktionen optimiert werden müssen.

Igelbälle

Geriatrie

Geriatrie – Wenn Verlust das Alt werden erschwert

Viele geliebte und wichtige Momente gehen verloren…

… der Partner geht, Hobbys oder Leidenschaften könne auf Grund von motorischen oder geistigen Fertigkeiten die verloren gegangen sind, nicht mehr ausgeführt werden, oder psychosoziale Fähigkeiten nehmen ab, bis hin zu Einsamkeit weil Freunde und Verwandte sich vor den Kopf gestoßen fühlen.
Zuletzt tritt dann noch der vielleicht größte Verlust ein – die Selbstständigkeit geht verloren.

Eine ergotherapeutische Behandlung kann der Lichtblick sein, sowohl für Betroffene als auch für Angehörige oder den eigenen Partner.
Mit einem entsprechenden Selbstbewusstsein bzw. Selbstwertgefühl kommen wieder glückliche Momente in Ihr Leben zurück.


Anwendungsgebiete für Ergotherapie in der Geriatrie:

  • Degenerative und rheumatische Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems
  • Demenzielle Erkrankungen wie Morbus Alzheimer
  • Neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson
  • Zustand nach Tumorentfernung, Frakturen oder Amputationen

 

Wünschen Sie Beratung bei der alters- oder behindertengerechten Einrichtung Ihrer Wohnung, sprechen Sie uns einfach an.

Orthopädie

Im Mittelpunkt der Ergotherapie in der Orthopädie stehen Klienten jeder Altersgruppe, die aufgrund von angeborenen, durch Unfälle verursachten oder durch chronische Erkrankungen hervorgerufenen Funktionsstörungen im Stütz- und Bewegungsapparat in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt sind.
Bei ergotherapeutischen Behandlungen z.B. bei Erwachsenen besteht oft das Ziel darin, die Wiederaufnahme einer beruflichen Tätigkeit zu ermöglichen, z.B. im Bereich der Handrehabilitation.

Individuelle Maßnahmen werden darauf ausgerichtet, die Handlungsfähigkeit zu fördern und eventuell notwenige Hilfsmittel anzubieten, einzusetzen und Kompensationsstrategien zu erlernen. Dem großen Spektrum der Funktionsstörungen stehen viele und vielseitige Behandlungsmöglichkeiten gegenüber.

In diesen Bereichen der Orthopädie kann Ergotherapie erfolgreich wirken

  •  Angeborene Fehlbildungen
  •  Amputationen, Verbrennungen und Frakturen
  •  Tumore der Knochen, Muskeln oder Nerven
  •  Verletzungen der Knochen, Muskeln, Sehnen und Nerven
Igelbälle

Psychiatrie

Das Feld der Psychiatrie umfasst die Vorbeugung, Diagnose und Behandlung aller seelischen Erkrankungen. Menschen jeden Alters können an den unterschiedlichsten psychischen Erkrankungen leiden, deshalb sind die Fachbereiche der Psychiatrie entsprechend gegliedert. Demenzerkrankungen, Zwangsstörungen, Suchterkrankungen, psychosomatische Beschwerden oder Depressionen sind nur einige der psychischen Leiden.

Die Psychiatrie ist aus der Inneren Medizin entstanden und eng mit der Neurologie verbunden. In vielen Fällen kann keine klare Grenze zwischen den Beiden gezogen werden.

Ergotherapie & Psychiatrie sind zwei wichtige Komponenten in der Behandlung seelisch Kranker. Die Ergotherapie in der Psychiatrie soll den Betroffenen helfen, ihre Potentiale zu entdecken und durch die Erkrankung verlorengegangene Fertigkeiten wiederzuerlangen. Die Ergotherapie in der Psychiatrie arbeitet ganzheitlich und bezieht auch das Umfeld des Patienten mit ein. (Quelle: Ergotherapie.org)

 

In diesen Bereichen der Psychiatrie kann Ergotherapie viel bewegen

  •  Depressionen
  •  Psychosen
  •  Angststörungen
  •  Suchterkrankungen

Ergotherapie kommt unterstützend zu einer medikamentösen Therapie oder einer Gesprächstherapie zum Einsatz und ersetzt diese nicht.

 

Rheumatologie

Rheumatologie: Bleiben Sie länger beweglich mit Ergotherapie

Betroffene kennen es – eine rheumatische Erkrankung bedeutet, mit Schmerzen Leben lernen
Eine ergotherapeutische Behandlung kann Erleichterung bringen
Zu Beginn der Behandlung steht das Thema „Gelenkschutz“ auf dem Programm. Mittelpunkt steht hier, Bewegungsabläufe bewusst zu gestalten um unnötige Belastungen zu verringern und dadurch Schmerzen zu lindern oder vorzubeugen.
Außerdem werden wir an dem Erhalt und der Kräftigung der Muskulatur arbeiten und Ihnen hilfreiche Tipps ans Herz legen, wie das beliebte Rapsbad und das Gleichgewicht zwischen Belastung und Entlastungen thematisieren.
Sollten auch Sie zu den ca. 9 Mio. Menschen gehören, die an einer rheumatischen Erkrankung leiden, oder ein Angehöriger betroffen ist, können Sie sich gerne bei uns melden.

In diesen Bereichen der Rheumatologie wird Ergotherapie erfolgreich angewandt

  • Entzündliche Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis (z.B. Arthritis)
  • Degenerative Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis (z.B. Arthrose)
grandfamily with cloud

Narbenbehandlung

Für Menschen nach operativen Eingriffen ist die Nachbehandlung ihrer Narbe oft indiziert. Narben können sehr empfindlich sein und bereiten Bewegungs- sowie Gefühlseinschränkungen.
Wir wenden in unserer Praxis verschiedene Methoden an um positiv auf das Narbengewebe einzuwirken, welche wir durch viel Erfahrung über die Jahre erarbeitet haben.

Folgende Methoden kommen bei der Narbenbehandlung zum Einsatz:

  • Narbenmassagen mit entsprechender Narbensalbe die von einer ortsansässigen Apotheke selbst hergestellt wird
  • Mobilisation und Dehnung der Narbe
  • Narbenpumpe, die feine Narbenverwachsungen löst
  • Behandlung der Narbe mit den Narbensticks
  • Desensibilisierung oder Sensibilisierung des Narbengewebes mit verschiedenen Materialien wie Arthro-Roller, Bürsten, Igelbälle, Wärme, Vibration, …
  • Stimulation der Narbe durch biofeedbackgesteuerte Impulse

 

Machen Sie gleich einen Termin

Denn Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden ist unsere Mission!

Wo?

Hechingen

Fellbach

Stuttgart-West

Ich habe eine spezielle Frage zum Thema Ergotherapie!

Datenschutz

1 + 4 =